Liebe Eltern …

jedes Jahr im Winter entsteht an der Westerwaldschule die Situation, dass durch plötzlich einsetzenden starken Schneefall oder Glatteis vor, während und nach der Unterrichtszeit der Schulbusbetrieb bei An- und Rückfahrten empfindlich beeinträchtig wird.

Durch sehr viele telefonische Nachfragen besorgter Eltern bzw. Angehöriger im Sekretariat bzgl. der Wetterlage sind dann meist die Telefonleitungen der Schule überlastet. Die Schule ist dann ihrerseits kaum mehr in der Lage, wichtige Entscheidungen telefonisch zu kommunizieren.

Generell entscheiden Sie als Eltern eigenverantwortlich, ob die Anfahrt zur Schule bei den erwähnten Witterungsverhältnissen zu gefährlich ist. Wir erwarten aber, dass bis 10 Uhr versucht wird, mit öffentlichen Verkehrsmitteln die Schule zu erreichen. Beispielsweise können unter Umständen Busse, die zur 1. Stunde noch nicht fahren konnten, dann aber zur 2. Schulstunde anfahren. Selbstverständlich ist ihr Kind für den Fall, dass ein Schulbesuch nicht mehr möglich ist, entschuldigt. Die schriftliche Bitte um Entschuldigung müsste aber von Ihnen an den Klassenlehrer nachgereicht werden.

Die Schüler, die die Schule fußläufig erreichen können, nehmen am Unterricht teil bzw. werden betreut, sofern die verbleibende Restschülerzahl einen sinnvollen Unterricht nicht ermöglicht. In Fällen, in denen Kinder aufgrund der Wetterlage fehlen, sind die Kollegen natürlich aufgefordert, auf diese Situation in ihrer Unterrichtsgestaltung Rücksicht zu nehmen.

Aufgrund des großen Einzugsgebietes unserer Schule kann es vorkommen, dass einige Buslinien nicht fahren, andere jedoch durchaus. Sollte Schönbach nicht direkt angefahren werden können, müssen die Kinder den Bus nach Herborn zum ZOB nehmen, steigen um und fahren von dort aus nach Schönbach.

Falls die Busse witterungsbedingt nicht die Schule anfahren können, müssen die Schüler auf ihrem Schulweg nicht mehr die Haltestelle an der Hauptstraße nutzen. Eine Bedarfshaltestelle gegenüber dem Edeka Lebensmittelmarkt ist eingerichtet. Die Schüler werden in diesem Fall den sicheren Weg am Fußballplatz und der Sporthalle vorbei zur Schule nutzen.

In jedem der geschilderten Fälle besteht für Sie als Eltern die Möglichkeit, ihr Kind an der Westerwaldschule betreuen zu lassen. Für Kinder der Betreuten Grundstufe werden Regelungen gesondert abgesprochen.