Produktionshalle
 

Der lang gehegte Wunsch im Fach Arbeitslehre wurde erfüllt, die Schüler des Wahlpflichtunterrichts "Holz" bauten in eigener Arbeit die Produktionshalle der Westerwaldschule. Durch das Lackieren im Holzraum, welcher unter dem Verwaltungsgebäude liegt, kam es zu häufigen Geruchsbelästigungen im Gebäude. Dank des Baus der Produktionshalle werden diese Arbeiten nun im Freien durchgeführt. Frau Weber, die Leiterin der Bauabteilung des Lahn-Dill-Kreises, hat das Projekt angenommen und innerhalb weniger Wochen die komplette Planung übernommen. Herr Groß, ein Zimmermann, unterstützte mit großem Einsatz die Westerwaldschule, auch an den Grundschul-Pavillon arbeitete er mit großem Einsatz mit. Finanziert wurde die Produktionshalle von der Kreisverwaltung (Gründung & Fundamentenarbeit). Für die handwerklichen Kompetenzen kam Herr Groß auf und der Förderverein, vertreten durch die Vorsitzende Frau Enners, übernahm die Materialkosten für das Holz. Lohnkosten kamen keine auf, da die Schüler der Westerwaldschule unter der Leitung von Herrn Groß und Herrn Hausner die Produktionshalle in Eigenarbeit erstellten. Innerhalb von zwei Tagen bauten alle Beteiligten das Grundgerüst der Halle auf. Schließlich fand am 23. September 2010 das Richtfest statt, an dem auch die Presse durch Frau Göbel vertreten war.

Das Grundfundament wurde bereits verlegt und mit Splitt versehen.
Das Grundfundament wurde bereits verlegt und mit Splitt versehen.
Bild vergrößern
Die Schüler des Wahlpflichtunterrichts Holz arbeiten fleißig mit und verteilten den Split für die Bodenplatten.
Die Schüler des Wahlpflichtunterrichts Holz arbeiteten fleißig mit und verteilten den Splitt für die Bodenplatten.
Bild vergrößern
 
Die Dachbalken der Produktionshalle wurden befestigt, selbst der Schulleiter Herr Welsch (in rot) packte mit an.
Die Dachbalken der Produktionshalle werden befestigt, selbst der Schulleiter Herr Welsch (in rot) packte mit an.
 
Bild vergrößern
Durch den Bau der Halle mussten einige Äste des Baumes weichen, daher schnitt ein Schüler die Äste ab.

Durch den Bau der Halle mussten einige Äste des Baumes weichen, daher schnitt ein Schüler die Äste ab.

Bild vergrößern
 
Herr Groß übernahm die Rede zum Richtfest und sprach einen Toast auf die Produktionshalle aus.
Herr Groß übernahm die Rede zum Richtfest und sprach einen Toast auf die Produktionshalle aus.
 
Bild vergrößern
Auch Frau Enners (vorsitzende des Fördervereins) und Frau Weber (Leiterin der Bauabteilung) waren am Richtfest anwesend.

Auch Frau Enners (Vorsitzende des Fördervereins) und Frau Weber (Leiterin der Bauabteilung) waren am Richtfest anwesend.

 

Um zu erfahren wer Frau Enners und wer Frau Weber ist, gehen sie mit der Maus ins Bild hinein.

Bild vergrößern
 
Der Rohbau der "Schulleiter Gedächtnishalle" steht.
Der Rohbau der "Schulleiter Gedächnisshalle" steht.
 
Bild vergrößern
Nach dem Richtfest gab es eine kleine Stärkung für die Beteiligten.
Nach dem Richtfest gab es eine kleine Stärkung für die Beteiligten
Bild vergrößern
 
 
Michael Kolenda (10R2), Lisa Joanna Weil (10R2)
Frau Enners Frau Weber