WPU-Holz bei Herrn Hausner

Eine kreative Vielfalt von wunderschönen Holzfiguren an der Westerwaldschule in Driedorf
Bild vergrößern

Jedes Jahr aufs Neue fertigen die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtunterrichts Holz der Jahrgangsstufe 10 mit ihrem Lehrer Herrn Hausner neuen Holzschnitte. Seit fünf Jahren schon gibt es dieses Projekt an unserer Schule.

Neben einer Vielzahl von unterschiedlichen Tieren und anderen Figuren lassen sich, passend zur Vorweihnachtszeit, u. a. auch Sterne und Tannenbäume bewundern.

Herr Hausner kümmert sich darum, dass passendes Holz zur Verfügung steht, welches aus Driedorf und dessen Umgebung bezogen wird. Sobald genug Holz vorhanden ist, beginnt die Arbeit mit den Jugendlichen des zehnten Jahrgangs an dem Aussägen von zugeschnittenen Holzstücken. Hierbei werden häufiger zuerst die Wünsche von Schülerinnen und Schülern sowie des Kollegiums oder der Elternschaft in Angriff genommen und es werden neue Motive ausprobiert und ergänzt. Somit variiert das Sortiment der Holzschnitzereien von Jahr zu Jahr und man findet immer wieder ein wunderbares Objekt zum Verschenken oder Selbstbehalten.

Die angefertigten Objekte stehen im Anschluss der Schulgemeinde sowie zum öffentlichen Verkauf zur Verfügung. Für einen fairen Preis kann man das ein oder andere Unikat erwerben. Zusätzlich zu dem Verkauf in der Schule und früher auch auf dem ortsansässigen Weihnachtsmarkt, kann man aktuell sämtliche Holzarbeiten in der Bäckerei Homberg in Driedorf erwerben.

Der Erlös der Holzfiguren kommt in diesem Jahr dem Bereich „Arbeitslehre“ zu Gute, da neue Maschinen und neues Material zur Weiterarbeit angeschafft werden sollen.

Neben den weihnachtlichen Holzarbeiten gibt es auch andere Produkte wie z. B. eine Baumelbank oder Stehtische.