Juni - Juli - August 2017

Einsendeschluss: 31.08.2017


Sudoku

Aufgabe:

Das Wort Sudoku leitet sich ab von japanisch su ("Zahl") und doku ("einzig") - "einzelne Zahlen".
Es handelt sich hierbei um ein Kombinationsspiel, zu dessen Lösung man nur logisches Denken und Geduld benötigt.

Das Sudoku-Feld besteht aus einem Quadrat, das in 3*3 Blöcke eingeteilt ist. Jeder dieser Blöcke ist wiederum in 3*3 Felder aufgeteilt. In einige dieser 81 Felder sind zu Beginn Zahlen zwischen 1 und 9 eingetragen.

Nun gilt es, die übrigen Felder - ebenfalls mit den Zahlen 1 bis 9 - auszufüllen.

Dabei darf keine Zahl zweimal auftreten in
ein und derselben Zeile,
ein und derselben Spalte,
ein und demselben Block.
 
Jedes Feld ist eindeutig benannt:
- Alle Felder in der ersten Spalte haben den Buchstaben A, alle Felder in der zweiten Spalte den Buchstaben B, ... und alle Felder in der letzten Spalte den Buchstaben I.
- Alle Felder einer Spalte sind von oben nach unten von 1 bis 9 durchnummeriert.
 
Beispiele:
1) Die Zahl 2 in der ersten Zeile (2. Spalte) steht im Feld B1.
2) Die Zahl 8 in der vorletzten Zeile (8. Spalte) befindet sich im Feld H8.

Ermittle nun, welche Zahlen in den einzelnen Feldern eingesetzt werden müssen, damit das Sudoku gelöst ist. Es gibt nur eine mögliche Lösung.

A1 4 C1
7 B2 2
A3 3 C3
D1 E1 F1
D2 E2 8
1 5 F3
2 1 I2
G2 5 9
G3 4 7
A4 B4 9
A5 B5 3
A6 5 C6
D4 E4 3
D5 8 F5
6 E6 F6
G4 H4 6
4 H5 2
1 H6 I6
6 B7 C7
2 7 4
A9 8 1
D7 3 1
D8 E8 F8
2 4 F9
G7 2 I7
8 H8 I8
G9 H9 I9

Du hast die Möglichkeit, dir dieses Sudoku vergrößert hier zum Ausdrucken herunter zu laden.

Die Lösung des Mai-Rätsels findet ihr weiter unten.

Lösungen per Email an Herrn Dr. Faust oder schriftlich in das Fach von Herrn Dr. Faust.

Neben der Lösung sind dabei anzugeben für
Schüler der Westerwaldschule: Vorname, Nachname
Klasse
Klassenlehrerin / Klassenlehrer
ehemalige Schüler der Westerwaldschule: Stichwort "Ehemaliger"
Kollegen: Stichwort "Kollege"
Bedienstete: Stichwort "Bediensteter"
ehemalige Kollegen: Stichwort "Ehemaliger Kollege"
Bürger des Einzugsgebiets der Westerwaldschule: Stichwort "Bürger"

Teilnahmebedingungen:

  1. Mitmachen kann jeder: Schüler, ehemalige Schüler und Lehrer der Westerwaldschule Driedorf, sowie Bürger des Einzugsgebiets der Westerwaldschule.
  2. Drei richtige Lösungen (nur aktuelle Schüler der Westerwaldschule) werden - nach dem Zufallsprinzip ermittelt - prämiert.
  3. Die Gewinner werden nach Einsendeschluss auf dieser Seite veröffentlicht und erhalten ihre Gewinne durch den / die Klassenlehrer / in.
  4. Alle Teilnehmer werden auf dieser Seite veröffentlicht unter "Schüler" - "Beteiligung am Monatsrätsel im Schuljahr ....".
  5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Lösung des letzten Rätsels:

 

Küken

Aufgabe:

Der Osterhase hat es nicht geschafft, alle Eier zu verstecken. Daher blieben einige übrig, aus denen jetzt Küken schlüpften. Der Chef-Osterhase hat daher jetzt

10 Hühner mit je einem Küken
10 Hühner mit je zwei Küken
10 Hühner mit je drei Küken

Er hat drei Ställe, die alle gleich groß sind. in jeden Stall sollen die gleiche Anzahl von Hühnern sowie von den Küken. Es soll aber kein Küken von seinem Huhn getrennt werden.

Wie muss er die Aufteilung vornehmen?

Stall 1: 10 Hühner mit je zwei Küken
Stall 2: 5 Hühner mit je einem Küken + 5 Hühner mit je drei Küken
Stall 3: 5 Hühner mit je einem Küken + 5 Hühner mit je drei Küken

Gewinner des letzten Rätsels war(en): Michelle Decker, 09G
  Justin Krause, 10R1
  Levin Stahl, 10R1