Berufsberatung
Bild vergrößern (als PDF öffnen)     Anmeldung zur Berufsbeartung öffnen
 
Den Schulpsychologen ist es noch nicht wieder erlaubt, Termine an den Schulen vor Ort wahrzunehmen. Falls Sie Kontakt mit der für unsere Schule zuständigen Schulpsychologin aufnehmen wollen, können Sie sich direkt an Frau Schaefers (die Kontaktdaten finden Sie auf der Seite des Staatlichen Schulamts Weilburg) oder an die Förderschullehrkräfte wenden.
 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wenn Ihr Kind zu einer Risikogruppe (beachten Sie hierzu die Hinweise des RKI
und die Verordnung des Landes Hessen) gehört oder mit einem Angehörigen einer Risikogruppe in einem Hausstand lebt, ist eine Freistellung vom Schulbesuch schriftlich bei der Schulleitung zu beantragen. Dem Antrag ist eine ärztliche Bescheinigung über die Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe beizufügen.

Für alle anderen Schüler besteht Schulpflicht an den von uns dafür vorgegebenen Tagen.

Bitte teilen Sie der Klassenlehrkraft Ihres Kindes umgehend mit, wenn Ihr Kind aufgrund der Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe nicht am Präsenzunterricht teilnimmt.

Den schriftlichen Antrag (dazu hier klicken) und eine ärztliche Bescheinigung senden Sie bitte an das Sekretariat der Westerwaldschule.

Weiterhin bieten wir eine Notbetreuung an. Informationen und den Antrag dazu finden Sie hier.

An dieser Stelle möchten wir alle nochmals auf die Einhaltung der Hygiene hinweisen (Hygieneplan).

Herzliche Grüße

Gabriele Dietrich