Lernen für den Klimaschutz

Mitte November hatten 28 Schülerinnen und Schüler der Klasse 9R der Westerwaldschule Driedorf drei Tage lang die Möglichkeit, an einem Workshop zum Thema: Klimawandel teilzunehmen.

In drei Modulen mit den drei Schwerpunktthemen „Naturwissenschaftliche Grundlagen des Klimawandels“, „Folgen des Klimawandels und Anpassungen“ sowie „Klimaschutz und erneuerbare Energien“ erweiterten die Schüler/Innen in 12 Stunden mithilfe der Referentin Christine Grünbeck in einer Lernwerkstatt im Biologieraum ihr theoretisches und praktisches Wissen zu diesem wichtigen Thema. Die Klasse wurde außerdem durchgängig von ihren Fachlehrkräften begleitet. Die Module waren interaktiv gestaltet und erlaubten es den Schülerinnen und Schülern durch selbstbestimmtes Lernen an Stationen und anhand von Experimenten einen Zugang auch zu schwer greifbaren Themen zu finden und so den Bezug zum eigenen Handeln für den Klimaschutz – auch für die Zukunft – herzustellen.